Datenschutzhinweis

1. Ein Überblick über den Datenschutz

Allgemeine Information

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Die folgenden Informationen bieten Ihnen eine einfach zu navigierende Übersicht darüber, was mit Ihren persönlichen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Der Begriff „personenbezogene Daten“ umfasst alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Detaillierte Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die wir dieser Kopie beigefügt haben.

Datenaufzeichnung auf dieser Website

Wer ist für die Aufzeichnung der Daten auf dieser Website verantwortlich (d.h. der „Controller“)?
Die Daten auf dieser Website werden von der Kandelium Group verarbeitet, deren Kontaktinformationen in dieser Datenschutzrichtlinie unter Abschnitt „Informationen über die verantwortliche Stelle (in der DSGVO als „Controller“ bezeichnet)“ verfügbar sind.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Wir erheben Ihre Daten aufgrund Ihrer Weitergabe Ihrer Daten an uns. Dies können beispielsweise Informationen sein, die Sie in unser Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden von unseren IT-Systemen automatisch oder nach Zustimmung zur Aufzeichnung während Ihres Website-Besuchs erfasst. Diese Daten umfassen hauptsächlich technische Informationen (z. B. Webbrowser, Betriebssystem oder Zeitpunkt des Zugriffs auf die Website). Diese Informationen werden automatisch aufgezeichnet, wenn Sie auf diese Website zugreifen.

Für welche Zwecke verwenden wir Ihre Daten?
Ein Teil der Informationen wird generiert, um die fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können verwendet werden, um Ihre Benutzermuster zu analysieren.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Informationen?
Sie haben jederzeit das Recht, Informationen über die Quelle, Empfänger und Zwecke Ihrer archivierten personenbezogenen Daten zu erhalten, ohne dafür eine Gebühr zahlen zu müssen. Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass Ihre Daten korrigiert oder gelöscht werden. Wenn Sie der Datenverarbeitung zugestimmt haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, was sich auf alle zukünftigen Datenverarbeitungen auswirkt. Darüber hinaus haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unter bestimmten Umständen eingeschränkt wird. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bitte zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu diesem oder anderen datenschutzbezogenen Themen haben.

2. Hosting- und Content Delivery-Netzwerke (CDN)

Externes Hosting

Diese Website wird von einem externen Dienstleister (Host) gehostet. Auf dieser Website gesammelte personenbezogene Daten werden auf den Servern des Hosts gespeichert. Dies können IP-Adressen, Kontaktanfragen, Metadaten und Mitteilungen, Vertragsinformationen, Kontaktinformationen, Namen, Webseitenzugriff und andere über eine Website generierte Daten sein, sind jedoch nicht darauf beschränkt.

Der Host wird zum Zwecke der Vertragserfüllung mit unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Online-Dienste durch einen professionellen Anbieter verwendet ( Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser externer Dienstleister wird Ihre Daten nur in dem Umfang verarbeiten, der zur Erfüllung seiner Leistungsverpflichtungen und zur Befolgung unserer Anweisungen in Bezug auf diese Daten erforderlich ist.

Wir verwenden den folgenden Host:

Mittwald CM Service GmbH & Co. KG
Königsberger Straße 4-6
32339 Espelkamp
Deutschland

Ausführung eines Auftragsverarbeitungsvertrags
Um die Verarbeitung gemäß den Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten, haben wir mit unserem externen Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

3. Allgemeine Informationen und obligatorische Informationen

Datenschutz

Die Kandelium Group nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten als vertrauliche Informationen und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und dieser Datenschutzerklärung.

Wann immer Sie unsere Website nutzen, werden verschiedene persönliche Informationen gesammelt. Personenbezogene Daten umfassen Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. In unserer Datenschutzerklärung wird erläutert, welche Daten wir sammeln und für welche Zwecke wir diese Daten verwenden. Außerdem wird erläutert, wie und zu welchem Zweck die Informationen gesammelt werden.

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass die Übertragung von Daten über das Internet (dh über E-Mail-Kommunikation) Sicherheitslücken aufweisen kann. Es ist nicht möglich, Daten vollständig vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

Informationen über die verantwortliche Stelle (in der DSGVO als „Controller“ bezeichnet)

Die verantwortliche Stelle ist:

Daniel Meyer, Dr. Marita Paasch, Martin Schilcher

Kandelium Group GmbH
Hans-Böckler-Allee 20
30173 Hannover
Deutschland

Telefon: +49 (0) 511 8570
E-Mail: info@kandelium.com

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, die im Alleingang oder gemeinsam mit anderen Entscheidungen über die Zwecke und Ressourcen der Verarbeitung personenbezogener Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen usw.) trifft.

Für unsere Unternehmensgruppe haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Name und Kontaktdaten des externen Datenschutzbeauftragten:

Falk Tiedtke
Data Protection Officer FT

Gassenweg 39
56170 Bendorf-Sayn
Deutschland

E-Mail: datenschutz@kandelium.com

Speicherdauer der Daten

Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie keine spezifischere Speicherdauer festgelegt wurde, bleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr gilt. Wenn Sie einen berechtigten Antrag auf Löschung stellen oder Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, wir haben andere gesetzlich zulässige Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (z. B. steuerliche oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). im letzteren Fall erfolgt die Löschung, nachdem diese Gründe nicht mehr gelten.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Eine Vielzahl von Datenverarbeitungstransaktionen ist nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung möglich. Sie können auch jederzeit Ihre bereits erteilte Einwilligung widerrufen. Dies gilt unbeschadet der Rechtmäßigkeit der vor Ihrem Widerruf erfolgten Datenerhebung.

Widerspruchsrecht gegen die Erhebung von Daten in besonderen Fällen; Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

In dem Fall, dass Ihre Daten auf der Grundlage der DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit e (öffentliches Interesse) oder auf der Grundlage der DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit f (berechtigtes Interesse) haben Sie jederzeit die Möglichkeit diesem nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu widersprechen (Widerspruchsrecht). Dieses gilt grundsätzlich bei allen Rechtgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Der Widerspruch ist nur schriftlich oder per Mail an die oben genannte verantwortliche Stelle zu richten.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten zur Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht diesem zu widersprechen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die direkte Werbung verarbeitet (Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO)Der Widerspruch ist nur schriftlich oder per Mail an die oben genannte verantwortliche Stelle zu richten.

Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen

Bei Verstößen gegen die DSGVO sind betroffene Personen berechtigt, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem sie normalerweise ihren Wohnsitz, ihren Arbeitsplatz oder den Ort haben, an dem der mutmaßliche Verstoß aufgetreten ist. Das Recht, eine Beschwerde zu protokollieren, gilt unabhängig von anderen Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren, die als Rechtsmittel zur Verfügung stehen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir alle Daten, die wir automatisch verarbeiten, aufgrund Ihrer Zustimmung weitergeben oder zur Erfüllung eines Vertrags in einem allgemein verwendeten, maschinenlesbaren Format an Sie oder einen Dritten übergeben werden. Wenn Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Controller verlangen sollten, erfolgt dies nur, wenn dies technisch machbar ist.

SSL- und / oder TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte wie Bestellungen oder Anfragen, die Sie als Website-Betreiber an uns senden, verwendet diese Website entweder ein SSL- oder ein TLS-Verschlüsselungsprogramm. Sie können eine verschlüsselte Verbindung erkennen, indem Sie überprüfen, ob die Adresszeile des Browsers von "http: //" zu "https: //" wechselt, und indem Sie das Schlosssymbol in der Browserzeile anzeigen.

Wenn die SSL- oder TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Daten, die Sie an uns senden, nicht von Dritten gelesen werden.

Informationen über, Berichtigung und Löschung von Date

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, jederzeit Informationen über Ihre archivierten personenbezogenen Daten, deren Quelle und Empfänger sowie den Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten anzufordern. Möglicherweise haben Sie auch ein Recht darauf, dass Ihre Daten korrigiert oder gelöscht werden. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema oder andere Fragen zu personenbezogenen Daten haben, zögern Sie bitte nicht, uns jederzeit zu kontaktieren.

Recht, Verarbeitungsbeschränkungen zu verlangen

Sie haben das Recht, die Auferlegung von Beschränkungen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Zu diesem Zweck können Sie uns jederzeit kontaktieren. Das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, gilt in folgenden Fällen:

  • Für den Fall, dass Sie die Richtigkeit Ihrer von uns archivierten Daten bestreiten sollten, benötigen wir normalerweise einige Zeit, um diese Behauptung zu überprüfen. Während der laufenden Untersuchung haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig war / ist, haben Sie die Möglichkeit, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, anstatt die Löschung dieser Daten zu fordern.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen und Sie sie zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anstelle ihrer Löschung zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Einspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO einlegen, müssen Ihre Rechte und unsere Rechte gegeneinander abgewogen werden. Solange nicht festgestellt wurde, wessen Interessen vorherrschen, haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten - mit Ausnahme ihrer Archivierung - nur mit Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, um gesetzliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen oder die Rechte anderer natürlicher Personen oder juristischer Personen zu schützen oder aus wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses, die von der Europäischen Union oder einem Mitgliedstaat der EU angeführt werden.

Ablehnung unerwünschter E-Mails

Wir widersprechen hiermit der Verwendung von Kontaktinformationen, die in Verbindung mit den obligatorischen Informationen in unserer Site Notice veröffentlicht wurden, um uns Werbe- und Informationsmaterial zu senden, das wir nicht ausdrücklich angefordert haben. Die Kandelium Group behält sich das ausdrückliche Recht vor, im Falle des unaufgeforderten Versendens von Werbeinformationen, beispielsweise über SPAM-Nachrichten, rechtliche Schritte einzuleiten.

4. Aufzeichnung von Daten auf unserer Website

Server-Protokolldateien

Der Anbieter unserer Website und ihrer Seiten sammelt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Protokolldateien, die Ihr Browser uns automatisch mitteilt. Die Informationen umfassen:

  • Der Typ und die Version des verwendeten Browsers
  • Das verwendete Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Der Hostname des zugreifenden Computers
  • Der Zeitpunkt der Serverabfrage
  • Die IP-Adresse

Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Die Kandelium Group hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung der Website. Um dies zu erreichen, müssen Server-Protokolldateien aufgezeichnet werden.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wird Ihre Anfrage einschließlich aller daraus resultierenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Zustimmung weiter.

Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen anderen Fällen werden die Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der effektiven Bearbeitung der an uns gestellten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) verarbeitet.

Die von Ihnen über Kontaktanfragen an uns gesendeten Daten bleiben bei uns, bis Sie uns auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung zu löschen, zu widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung erlischt (z. B. nach Abschluss Ihrer Anfrage). Obligatorische gesetzliche Bestimmungen - insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.